Kostenlose 24-h Datenrettungs-Hotline für eine Experten-Beratung und Preiseinschätzung:
 

0800 10 12 13 14

NAS Daten wiederherstellen

Finden Sie mit uns die beste Datenrettungs-Lösung für Ihr NAS System

  • Abgleich Ihrer NAS Hardware, NAS Konfiguration, Virtualisierungs-Software und Backup Prozedur
  • Einordnen der Ursache des Datenverlusts und Identifikation möglicher Fehlerpunkte auf Ihrem NAS System
  • Überprüfen der Möglichkeiten eine Ferndatenrettung (Remote Data Recovery) durchzuführen
  • Erläutern, wie eine Datenrettung in Reinraum und Labor abläuft und was für Ihren speziellen Fall dabei zu beachten ist

Tipps für den Notfall - was tun bei verlorenen NAS Daten?

  • Bei ungewöhnlichen Geräuschen sollten Sie das System sofort herunterfahren.
  • Überprüfen Sie die Aktualität Ihres Backups, bevor Sie Hard- oder Software austauschen.
  • Markieren Sie die Festplatten, um die Position im Array festzuhalten.
  • Verwenden sie keine Software zur RAID-Wiederherstellung, wenn Verdacht auf einen Hardware-Schaden besteht.
  • Defragmentieren Sie keine möglicherweise beschädigten Festplatten.
0800 10 12 13 14
NAS Systeme

Kostenlose Analyse: Services für verschiedene Medien

Einzelfestplatte (HDD) und Solid State Disk (SSD): 
Kostenlose Abholung & kostenlose Analyse in nur 4 h!

Festplatten-Verbünde und Server-Systeme (RAID, NAS, SAN, virtuelle Systeme etc.):
 Kostenlose Analyse in nur 24 h!

Wie gehen Daten bei NAS-Systemen / RAID-Arrays verloren?

Jeder NAS-Datenverlust hat seine eigene Geschichte, aber es gibt häufig auftretende Szenarien die eine NAS-Wiederherstellung nötig machen.

  • Menschliche Fehler: Menschliches Versagen ist leider eine häufige Ursache wenn NAS/Raid Daten verloren gehen. Datenverlust passiert oft aus Versehen auf Grund von Reformatierung, Reinstallation oder durch ein versehentlich überschriebenes Volume.
     
  • Stromausfall: Ein NAS-System kann durch Stromausfall, Spannungs-Schwankungen oder Überspannung korrupt werden. RAID Arrays, die schon länger in Gebrauch sind, sind hierbei besonders gefährdet, da Spannungsschwankungen dafür sorgen können, dass Out-of-Sync Platten nicht wieder in das RAID integriert werden.
     
  • Überhitzung: Überhitzung des NAS-Systems durch fehlerhafte Kühlung im Server-Raum oder durch einen falschen Standort im Büro oder zu Hause mit der Folge von Festplattenüberhitzung und –ausfällen
  • Defekte NAS Controller: Defekte NAS-Controller oft als Folge von Fehlerhaften Reorganisationen bzw. Rebuilds. Fehler in der Firmware oder im Betriebssystem durch überschreiben der Speicherkonfiguration können einen Datenverlust herbeiführen.
     
  • Mechanische Fehler: RAID-Systeme sind dafür gedacht, den Ausfall einer Einzelfestplatte auszugleichen. Sobald ein NAS/Raid im Einsatz ist, bei dem eine Festplatte ausgefallen ist, müssen die übrigen Festplatten den Ausfall kompensieren. Ein weiterer Festplatten-Ausfall kann dadurch begünstigt werden und zu einem Totalausfall führen.
     
  • Naturkatastrophen: Brandschaden, Wasserschaden, Verschmutzung und andere Kontaminierungen können NAS-Systeme in Sekundenschnelle zerstören. Der Rebuild eines NAS/RAID-Systems nach verlangt dann besondere Kenntnisse und die Möglichkeiten, die Festplatten und Geräte gründlich zu reinigen und zu dekontaminieren. Erst danach können die Daten durch einen logischen Rebuild wiederherstellt werden. Ontrack verfügt über die technischern Möglichkeiten stark verschmutzte Medien gründlich zu reinigen und erfolgreich wiederherzustellen.

Datenrettung von allen NAS Systemen

Unsere Datenrettungsexperten haben über 25 Jahre Erfahrung in der Datenwiederherstellung von NAS-Servern und -Konfigurationen. Wir nutzen eigene Werkzeuge für die NAS Daten Wiederherstellung und spezialisierte Techniken, um verlorene Daten auf allen NAS-Systemen (Network Attached Storage) und Server-Infrastrukturen schnell wieder verfügbar zu machen: von allen File-Servern, Application-Servern, Web-Servern sowie Netzwerk-Systemen mit besonders großer Speicherkapazität. Mit vielen Herstellern kooperieren wir direkt.

  • Alle Arten von  NAS-Systemen und RAID-Level
  • Alle RAID Controller
  • Sämtliche NAS Architekturen und Hersteller
  • Alle Festplatten und HDDs, SSDs egal von welchem Hersteller oder Typ
  • ACER NAS wie Aspire easyStore, Homeserver, Altos easyStore,…
  • Apple NAS-Server, Apple ME177Z/A Airport Time Capsule,…
  • Asustor NAS wie AS1002T, AS6104T, AS6202T, AS7008T, AS7012RDX,…
  • Buffalo NAS wie Terastation, Cloudstation, Windows Storage Server, Linkstation,…
  • Cisco NAS wie Cisco Small Business NSS3000 Series Network Storage System
  • CnMemory NAS wie Spaceloop und Exito NAS-Server
  • D-Link NAS wie ShareCenter oder Cloud Sharecenter
  • Drobo NAS wie Drobo 5C, Drobo 5N, Drobo 5D, Drobo B810n,...
  • Freecom NAS wie Network Drive oder Silverstore
  • Fujitsu NAS wie Celvin NAS QE805, QE705, QR1006, Q703,...
  • HP NAS wie HP StoreEasy, HP NAS Home Server, X1400 Storage System, HP Storage Works, STOREONCE Backup System,…
  • Iomega NAS wie Storecenter, EZ Media, Backup Center, Lenovo Iomeaga NAS, Lenovo EMC NAS,...
  • Lite-On NAS Series
  • LevelOne NAS wie GNS-2000 oder GNS-4001, FNS5000B,…
  • LaCie NAS wie 2big Quadra, 4big Thunderbolt,  5big,...
  • LG NAS wie N4B1ND4 oder N4B2N oder N1T1DD1
  • NetApp Clsutered Data ONTAP, Flexarray, FAS Hybrid Storage Array,…
  • Netgear NAS wie ReadyNAS, ReadyNAS Deskltop-, ReadyNAS Rackmount- Speichersysteme
  • Promise NAS wie VTrack, Smartstor,  Pegasus, Apollo Cloud
  • QNAP NAS wie TS-x31P, TS251A, Enterprise ZFS NAS, TS-531X, TES-x85U, TS-x53A,...
  • Seagate NAS wie FreeAgent GoFlex, Business Storage Rackmount NAS, BlackArmor NAS, IronWolf
  • Synology NAS wie Plus-Serie DS916+, DS716+II, DS216+II; Value Serie RS217, DS416, DS1515,, J-Serie DS216j,...
  • Tandberg NAS wie BizNAS D400, D408, R400, R408, Tandberg 5100-NAS
  • Thecus NAS wie N2310, N7510, N5550, N4100Pro, Windows Storage Server W5810, W16850, W8900,...
  • Toshiba NAS wie Stor.E Cloud
  • WD NAS (Western Digital) wie My Cloud Pro, My Cloud Expert, My Book Pro, My Book for Mac, My Book Duo,..
  • ZyXEL NAS wie Personal Cloud Storage,...

Remote Datenrettung bei NAS Datenverlust

Ontrack Remote Data Recovery (RDR)  ist die schnellste Möglichkeit, wieder auf Ihre Daten zuzugreifen. Diese patentierte Technologie stellt die Daten – über eine gesicherte Internet-Verbindung – direkt auf Ihrem Server, Desktop oder Laptop wieder her. Bei der RDR ist kein Ausbau der Festplatte und kein Versand notwendig. Sie benötigen lediglich einen Internetzugang. Über diesen kommuniziert einer unserer Datenrettungs-Ingenieure direkt mit dem fehlerhaften Laufwerk. Dadurch sparen Sie wertvolle Zeit und minimieren die Ausfallzeit des Systems. Bei NAS, SAN und RAID-Systemen ist RDR oft die einzige Lösung.

Stellen Sie eine unverbindliche Datenrettungs-Anfrage

Schritt 1

Medium / Datenträger
Schritt 2

Grund für den Datenverlust
Schritt 3

Details & Evaluierung

Für welche Art von Datenträger benötigen Sie eine Datenrettung?

Mobile Device

Smartphone / Tablet

PC / Laptop

Laptop / Desktop

HDD / SDD

Externe Festplatte

Memory Card

SD Karte

Server

Server

other

Sonstiges

Was ist der Hauptgrund für Ihren Datenverlust?

Welche Daten sind für Sie am wichtigsten? Weitere Kommentare?

* Die kostenlose Evaluierung ist eventuell nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns oder geben Sie Ihre Daten ein und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren. Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns bitte an: 0800 10 12 13 14

1. Kontaktdaten

2. Versanddaten

Möchten Sie mit Ihrer Freeval Analyse beginnen und eine kostenlose Abholung organisieren?:
Mit dem Absenden dieses Formulars erkennen Sie folgendes an:
  • Die kostenlose Analyse wird von der KLDiscovery Ontrack GmbH, Hanns-Klemm-Str. 5, 71034 Böblingen durchgeführt
  • Wenn die Datenrettung nicht möglich ist, oder Sie das Datenrettungsangebot nicht annehmen, können wir ihren Datenträger sicher löschen und entsorgen. Sollten Sie die Rücksendung ihres Datenträgers wünschen, berechnen wir ihnen 14,90€ inkl. MwSt. für Österreich und Deutschland sowie 16,90 CHF inkl. MwSt. für die Schweiz.
  • Dieses Formular berechtigt Ontrack, sofort mit dem FreeVal-Service zu beginnen. Sie haben die Möglichkeit die Bestellung innerhalb einer Frist von 14 Tagen zu stornieren, aber Sie erkennen an, dass Ihr Widerrufsrecht verloren geht, wenn Ontrack den FreeVal-Service vor dem Erhalt Ihrer Kündigung abgeschlossen hat. Alle Einzelheiten zur Stornierung und Ihre Rechte sind in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Datenwiederherstellung festgelegt. Um zu stornieren, senden Sie eine E-Mail oder rufen Sie Ontrack unter Verwendung der angegebenen Kontaktdaten an oder verwenden Sie das Widerrufsformular auf unserer Website.
  •