Häufige Fehlercodes bei Festplatten

Montag, 20. Dezember 2021 von Der Datenrettungsblog

DST_image_970x300_hero-hard-drive-crash
Wenn Sie schon einmal einen Festplattenausfall erlebt haben, wissen Sie, wie schnell es zu einem Datenverlust kommen kann. Wenn Sie wissen, welche Art von Ausfall bei Ihrer Festplatte vorliegt, können Sie dem Problem nicht nur leichter auf den Grund gehen, sondern auch verhindern, dass Sie die Chancen für eine erfolgreiche Datenwiederherstellung verschlechtern. Brauchen Sie Hilfe, um herauszufinden, was die Ursache für den Ausfall Ihrer Festplatte ist? Werfen Sie einen Blick auf unsere Übersicht der häufigsten Festplatten-Fehlercodes und wie Sie diese beheben können.

Festplatte voll

Dieser Fehlercode zeigt an, dass auf der Festplatte kein freier Speicherplatz mehr vorhanden ist, da er bereits vollständig belegt ist.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie etwas Speicherplatz freigeben. Dies können Sie tun, indem Sie alle nicht mehr benötigten Dateien oder Anwendungen löschen, den Papierkorb leeren und alte oder nicht mehr benötigte Protokolldateien entfernen.

SMART-Fehler auf Festplatte 0 vorhergesagt

Dieser Code bedeutet, dass S.M.A.R.T (Self-Monitoring, Analysis, and Reporting Technology des Geräts) einen Fehler entdeckt hat und vorhersagt, dass die Festplatte kurz vor dem Ausfall steht. Dies geschieht in der Regel, wenn die Festplatte beschädigt oder defekt ist.

Wenn Sie diesen Fehlercode sehen, müssen Sie sofort alle Daten auf Ihrem Gerät sichern und die Festplatte ersetzen.

SMART-Festplattenfehler oder SMART-Festplattenfehler 301

Dieser Fehlercode tritt häufig bei Laptops und Desktop-Computern auf, wenn während eines Scans ein Hardware-Problem erkannt wird. Dieser Fehler tritt ohne Vorwarnung auf und führt häufig zu Datenverlusten.

Das Problem kann verschiedene Ursachen haben, z. B. ein veraltetes BIOS, ein Wackelkontakt, ein Virus, eine beschädigte Datei, eine physikalische Beschädigung, ein unerwartetes Herunterfahren oder ein Stromstoß.

Um den SMART-Festplattenfehler 301 zu beheben, müssen Sie Folgendes versuchen:

  • Ändern der Boot-Prioritätsreihenfolge
  • Zurücksetzen des BIOS
  • Neuinstallation der Festplatte
  • Neustart der Festplatte
  • Datenrettungssoftware verwenden

Festplattenschnell (303) oder SMART-Festplattenfehler 303

Der Fehler 303 ist ein Festplattenfehler, der auftritt, wenn der Computer nicht erfolgreich booten kann und zur Systemdiagnose weitergeleitet wird. Es gibt mehrere Gründe für das Auftreten des Fehlers, darunter:

  • Veraltetes BIOS
  • Lose Verbindung
  • Virus
  • Beschädigung der Datei
  • Physische Beschädigung
  • Unerwartetes Herunterfahren
  • Stromstoß
Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Festplatte von einem Fachmann untersuchen lassen, um das Problem und das Ausmaß des Schadens zu ermitteln.

Obwohl es verlockend sein kann, das Problem selbst zu lösen, können Tools wie Bootrec, FSCK, Windows Error Checking Tool und CHKDSK die Festplatte weiter beschädigen und die Daten unwiederbringlich machen.

Wenn Sie sich entschließen, die Festplatte selbst mit dieser Software zu überprüfen, stellen Sie sicher, dass sie sich beim Testen im Nur-Lese-Modus befindet und machen Sie ein Foto der Festplatte, bevor Sie irgendwelche Änderungen vornehmen.

Festplatte 1 (3F1)

3F1-Fehler treten häufig bei Laptops auf und zeigen an, dass ein Problem mit der Festplatte vorliegt. Sie können auftreten, wenn die Festplatte beschädigt ist oder wenn die Dateien des Betriebssystems beschädigt sind.

Die folgenden Lösungen können oft verwendet werden, um diese Art von Festplattenfehler zu beheben:

  • Zurücksetzen der Festplatte
  • BIOS-Standardeinstellungen zurücksetzen
  • Hardware-Diagnose durchführen
  • Zurücksetzen der Festplatte
  • Entfernen Sie die Festplatte und testen Sie sie
  • Datenrettungssoftware verwenden

Boot-Gerät nicht gefunden - Festplatte (3F0) oder Kein Boot-Gerät verfügbar

Dieser Fehlercode bedeutet, dass das BIOS nicht in der Lage ist, ein Boot-Laufwerk im System zu finden. Er wird normalerweise verursacht durch:

  • Falsche Boot-Sequenz im BIOS
  • Verbindungsproblem
  • Malware-Angriff
  • Physikalische Beschädigung des Festplattenlaufwerks
So beheben Sie diese Art von Fehler:

  • Einen Hard-Reset durchführen
  • BIOS-Standardeinstellungen wiederherstellen
  • Zurücksetzen der Festplatte

Primary Master Hard Disk Error oder 3rd / 4th/ 5th Master Hard Disk Error

Dieser häufige Fehlercode zeigt an, dass ein Fehler mit einem oder mehreren Laufwerken im System vorliegt. Er tritt auf, wenn das Laufwerk beschädigt ist oder wenn die Dateien des Betriebssystems beschädigt sind.

Wenn Ihr Gerät diesen Fehlercode anzeigt, müssen Sie die Festplatte von einem Fachmann überprüfen lassen. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, selbst Tools zur Fehlerprüfung zu verwenden, da dies zu weiteren Schäden führen und die Daten unwiederbringlich machen kann.

Festplatten-Boot-Fehler

Ein Disk Boot Failure bedeutet, dass das System einen Fehler bei dem Laufwerk festgestellt hat, das derzeit als Startlaufwerk vorgesehen ist. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das Laufwerk beschädigt ist oder wenn die Dateien des Betriebssystems beschädigt sind.

Wenn Sie auf diesen Fehlercode stoßen, müssen Sie die Festplatte von einem Fachmann überprüfen lassen. Obwohl es verlockend sein kann, selbst Tools zur Fehlerprüfung zu verwenden, kann dies zu weiteren Schäden führen und die Daten unwiederbringlich machen.

Wenn Sie sich entschließen, die Festplatte mit dieser Software selbst zu überprüfen, achten Sie darauf, dass sie sich bei der Prüfung im Nur-Lese-Modus befindet, und machen Sie ein Foto der Festplatte, bevor Sie Änderungen vornehmen, falls Sie die Informationen später noch benötigen.

Fehler bei der zyklischen Redundanzprüfung oder Fehler bei nicht zugänglichen Daten des Laufwerks

Dieser Fehlercode zeigt an, dass ein Lesefehler auf dem Laufwerk aufgetreten ist. Er kann auftreten, wenn die Festplatte beschädigt ist oder wenn die Dateien des Betriebssystems beschädigt sind. Diese Art von Fehler kann auch durch falsch konfigurierte Dateien, eine fehlgeschlagene Programminstallation oder eine beschädigte Datei verursacht werden.

Wenn Sie auf diesen Fehlercode stoßen, lassen Sie sich nicht dazu verleiten, selbst Tools zur Fehlerüberprüfung zu verwenden. Wenden Sie sich stattdessen an einen Fachmann, der eine Festplattenprüfung durchführen kann, da es sich bei diesem Fehler häufig um ein Hardwareproblem handelt. Wenn Sie selbst daran arbeiten, könnten Sie weitere Schäden verursachen und die Daten unwiederbringlich verlieren.

Wenn Sie sich entschließen, selbst an der Festplatte zu arbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie sie zum Testen in den schreibgeschützten Modus schalten, und machen Sie ein Foto von der Festplatte, bevor Sie irgendwelche Änderungen vornehmen, falls Sie später darauf zurückgreifen müssen.

E/A-Gerätefehler

Ein E/A-Gerätefehler zeigt an, dass ein Lesefehler auf dem Laufwerk aufgetreten ist. Diese Art von Fehler kann auftreten, wenn das Laufwerk beschädigt ist oder wenn die Betriebssystemdateien beschädigt sind.

Ähnlich wie bei anderen Fehlercodes empfehlen wir, diesen Fehler nicht selbst zu beheben, sondern einen Fachmann zu beauftragen, eine vollständige Prüfung vorzunehmen. Wenn Sie selbst Tools zur Fehlersuche verwenden, können diese weitere Schäden verursachen und die Daten unwiederbringlich machen.

Wenn Sie Erfahrung mit Festplatten haben und versuchen, die Festplatte zu reparieren, denken Sie daran, sie in den Nur-Lese-Modus zu versetzen.

Fehler beim Lesen der Festplatte

Dieser Fehlercode zeigt an, dass ein Lesefehler auf der Festplatte vorliegt. Er tritt in der Regel auf, wenn die Festplatte beschädigt ist oder wenn die Betriebssystemdateien beschädigt sind.

Um das Problem zu identifizieren und zu beheben, muss das Laufwerk von einem Fachmann überprüft werden. Wenn Sie sich entschließen, die Festplatte selbst mit Hilfe einer Fehlerprüfsoftware zu überprüfen, stellen Sie sicher, dass sich die Festplatte im schreibgeschützten Modus befindet, und machen Sie ein Foto der Festplatte, bevor Sie irgendwelche Änderungen vornehmen. Seien Sie sich bewusst, dass Sie durch eigene Arbeiten an der Festplatte zusätzliche Schäden verursachen können und die Daten möglicherweise nicht mehr wiederherstellbar sind.

Windows-Fehlercodes

Wenn Windows auf bestimmte Probleme stößt, stoppt es den Betrieb und die Diagnoseinformationen werden in weißem Text auf einem blauen Bildschirm angezeigt - daher werden sie oft als Bluescreen-Fehler bezeichnet.

Diese Fehlercodes beginnen in der Regel mit "STOP 0x", gefolgt von verschiedenen Buchstaben- und Zahlencodes, die Aufschluss über die Ursache des Fehlers geben.
Windows-Fehlercodes können auftreten, wenn die Festplatte beschädigt ist oder wenn die Dateien des Betriebssystems beschädigt sind.

Wenn Sie einen Windows-Fehlercode feststellen, versuchen Sie, das System neu zu starten. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, suchen Sie nach dem spezifischen Fehlercode, um die Ursache des Problems zu ermitteln. Wenn der Fehlercode auf ein Hardwareproblem hindeutet, stellen Sie die Verwendung des Laufwerks sofort ein und lassen Sie es von einem Fachmann überprüfen.

Der Parameter ist nicht korrekt

Dies ist ein häufiger Fehler bei externen Laufwerken, der in der Regel durch ein Stromproblem, einen defekten USB-Anschluss oder ein defektes Kabel oder durch ein unsachgemäßes Trennen des Laufwerks verursacht wird.

Das Problem kann manchmal behoben werden, indem das Laufwerk an ein anderes System angeschlossen wird. Wenn das Problem dadurch nicht behoben werden kann, müssen Sie das Laufwerk von einem Fachmann überprüfen lassen.

Die Anforderung ist aufgrund eines schwerwiegenden Gerätehardwarefehlers fehlgeschlagen

Dieser Fehlercode zeigt an, dass das Gerät nicht mehr zugänglich ist. Er kann auftreten, wenn das Laufwerk defekt oder beschädigt ist oder wenn die Betriebssystemdateien beschädigt sind.

Diese Art von Fehler kann manchmal durch einen Neustart des Systems behoben werden. Wenn das nicht funktioniert, muss das Laufwerk von einem Fachmann überprüft werden. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, selbst Tools zur Fehlerprüfung zu verwenden, da diese zusätzliche Schäden verursachen und die Daten sogar unwiederbringlich machen können.

Wenn Sie einen Fehler bei Ihrer Festplatte festellen, dann kontaktieren Sie uns gerne. Die Datenwiederherstellungsexperten von Ontrack sind in der Lage, Daten von jedem Hersteller, Modell, jeder Marke und jedem Betriebssystem erfolgreich wiederherzustellen.