Warum klickt und klackert meine Festplatte

Montag, 19. September 2022 von Tim Black

Cleanroom-for-raid-recovery

Manchmal geschieht es, dass die Festplatte Geräusche macht, die sich wie ein Klackern oder Klicken anhören. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, was so ein Klickgeräusch Ihrer Festplatte verursachen könnte und präsentieren praktische Lösungsansätze zur Fehlerbehebung.

Leider ist das Festplattenklicken normalerweise ein Zeichen dafür, dass etwas mit Ihrer HDD nicht stimmt. Es könnnte sich um einen Headcrash der Festplatte handeln, der einen Totalverlust von Daten nach sich ziehen kann, wenn jetzt nicht schnell reagiert wird. 

Ursachen für Festplattenklicken

Während es mehrere Ursachen für das Klackern der Festplatte gibt, stammt das Geräusch selbst normalerweise vom Aktuatorarm – einem physischen Teil des Geräts, das das Drehen der Festplatte ermöglicht. Bei einer normalen Festplatte bewegt sich der Schreib-/Lesekopf reibungslos. Aber wenn ein Fehler vorliegt, kann die Bewegung unregelmäßig werden, was den Controllerzurück in die Ausgangsposition zwingt – es ist dieses ständige Stoßen, das das Klicken erzeugt.

Was also verursacht den Fehler?

Physikalischer Schaden

Stöße. Herunterfallen, Magnetismus, feuchte oder heiße Umgebungen können Festplatten beschädigen. Dann sollte sie auf jeden Fall ausgetauscht werden. Lassen Sie sich jedoch zunächst professionell beraten, um einem Datenverlust vorzubeugen. 

Verschleiß

Eine Festplatte verfügt über bewegliche Teile, die störanfällig sind. Genau wie bei einem Auto oder einer Waschmaschine werden diese Teile im Laufe der Zeit durch natürlichen Verschleiß abgebaut. Im Durchschnitt beträgt die Lebensdauer einer Festplatte 3-4 Jahre, manchmal auch bis zu 10.

Falsch ausgerichtete Antriebsköpfe

Wenn die Festplatte nicht mit äußerster Sorgfalt behandelt wird, ist es möglich, dass die Lese-/Schreibköpfe oder die Spindelarme aus der Ausrichtung geraten. Wenn sich die Scheibe dreht, kann der Aktuatorarm keine gleichmäßige Bewegung ausführen, sodass das Klickgeräusch beginnt.

Probleme im Servicebereich

Der Servicebereich ist ein Teil der Festplatte, in dem kritische Herstellerdaten gespeichert werden, die für den Festplattenbetrieb erforderlich sind. Wenn bei der Festplatte ein Modullesefehler auftritt oder beschädigt ist, bewegt sich der Betätigungsarm hin und her und versucht, die Daten zu lokalisieren, wodurch das Klickgeräusch entsteht.

Probleme mit der Stromversorgung

Unzureichende Stromversorgung durch ein defektes Netzteil kann zu Klickgeräuschen der Festplatte führen. Tauschen Sie das Netzteil gegen ein anderes und beobachten Sie, ob das Problem noch immer besteht. Überspannungen bei Gewitter können die Festplatte z.B. beeinträchtigen und zum Ausfall führen.

Klickende Festplatte reparieren

Wenn das Tauschen des Netzteils nicht zum Erfolg führt, dann handelt es sich wahrscheinlich ein schwerwiegenderes Problem, welches von Fachleuten untersucht werden sollte. Für die genaue Analyse und Reparatur empfiehlt es sich, die Festplatte im Reinraum zu öffnen, um weiterem Schaden vorzubeugen.

Im Reinraum untersuchen Datenrettungsexperten in einer staubfreien Umgebung die Festplattenkomponenten und tauschen ggf. Teile aus, um die Daten auslesen zu können. Die Daten werden dann auf ein externes Speichermedium kopiert. Die ursprüngliche HDD kann normalerweise nicht weiter benutzt werden.

ACHTUNG: Wenn eine Festplatte nicht fachgerecht und außerhalb eines Reinraums geöffnet wird, können dauerhaft Schäden entstehen. Winzigste Staubpartikel können die Schreib-/Leseköpfe "aus der Bahn" werfen und so die Festplattenoberfläche und damit Ihre Daten irreparabel beschädigen.

Festplattenklicken selbst reparieren (Mythos Gefrierschrank)

Im Netz hält sich hartnäckig der Mythos, dass eine klackernde Festplatte durch Einfrieren im Eisfach oder Gefrierschrank repariert werden kann. Leider funktioniert diese Methode nicht, sondern trägt eher noch zur Verschlimmerung des Schadens bei. Platten und elektrischen Komponenten können schnell korrodieren, wenn gefrorener Wasserdampf im Inneren des Laufwerks bei Raumtemperatur wieder auftaut.

Auch der Einsatz von Datenrettungssoftware muss genau überlegt sein. Handelt es sich bei der Festplatte um einen physikalischen Fehler, sollte man keine Software nutzen. Am besten lassen Sie den Computer ausgeschaltet und senden die klackernde Festplatte zur Analyse an ein Datenrettungslabor.

Ontrack Datenrettung bei klickender Festplatte

In den letzten 35 Jahren hat Ontrack mehr als 600.000 Kunden dabei geholfen, alle Arten von Datenverlusten aller Hersteller, Modelle, Marken oder Betriebssysteme zu beheben. Und wir arbeiten eng mit Western Digital, Fujitsu, Hitachi, Seagate, Samsung und Toshiba zusammen, um immer auf dem neusten Stand der Festplattentechnologie zu sein. 

Mehr Infos zu Festplattendatenrettung

FAQs

F: Ist das laute Klickgeräusch einer externen Festplatte normal?

A: Nein. Wie eine interne Festplatte enthält auch eine externe Festplatte physische Teile, die fehleranfällig sind, was zu Datenverlust führen kann. Wenn Ihre externe Festplatte ausfällt, wenden Sie sich an Ontrack. Unsere Techniker verfügen über die nötige Ausrüstung und Erfahrung, um Daten von externen Festplatten wiederherzustellen, die Opfer von Umständen geworden sind, die von mechanischem Versagen und versehentlichem Herunterfallen bis hin zu Feuer- und Wasserschäden reichen. Erfahren Sie mehr über die Wiederherstellung externer Festplatten...


F: Meine Festplatte klickt, aber sie funktioniert noch. Muss ich mir Sorgen machen?

A: Eine voll funktionsfähige Festplatte ist geräuschlos, so dass jedes Geräusch darauf hinweist, dass etwas nicht stimmt. Um einen kompletten Festplattenausfall zu vermeiden, ist es am besten, das Problem zu untersuchen und die Grundursache zu ermitteln, damit es ohne Datenverlust behoben werden kann.


F: Kann man eine klickende Festplatte reparieren?

A: Das hängt davon ab, was die Ursache für das Klickgeräusch ist. Suchen Sie in jedem Fall professionelle Hilfe, da die Untersuchung in einem Reinraum stattfinden muss, um weitere Schäden und unwiederbringliche Datenverluste zu vermeiden. Wenn das Laufwerk nicht gerettet werden kann, wenden Sie sich an Ontrack - wir haben 35 Jahre Erfahrung und eine Erfolgsquote von 90 % bei der Datenrettung. Erfahren Sie mehr über die Datenrettung von Festplatten...


F: Was sind neben dem Klicken die anderen Anzeichen für einen Festplattenausfall?

A: Das offensichtlichste Anzeichen eines Festplattenfehlers ist ein Klickgeräusch, aber Sie sollten auch auf Folgendes achten:

  • Eine Fehlermeldung, die besagt: "Das Betriebssystem kann nicht gefunden werden".
  • Ihre Festplatte wird nicht erkannt, wenn Sie Ihren Computer starten.
  • Der Zugriff auf Ihre Dateien dauert länger als gewöhnlich.
  • Eine externe Festplatte wird beim Einstecken nicht erkannt.

F: Können Daten von einer klickenden Festplatte wiederhergestellt werden?

A: Mit dem richtigen Fachwissen, den richtigen Werkzeugen, der richtigen Hardware und Software ist es möglich, Daten von einer klickenden Festplatte wiederherzustellen. Sprechen Sie mit einem Datenwiederherstellungsspezialisten wie Ontrack - wir haben mehr als 600.000 Kunden geholfen und Datenverluste von jeder Marke, jedem Modell, jedem Hersteller und jedem Betriebssystem behoben. Wir bieten eine kostenlose Analyse an, damit Sie genau wissen, welche Dateien wiederhergestellt werden können, bevor Sie sich entscheiden, weiterzumachen.