Fotos sind die Hüter unserer Erinnerungen. Mittlerweile hauptsächlich digital, vor allem auf Festplatten, gespeichert, verzweifeln viele Menschen, wenn sie beschädigt oder versehentlich gelöscht werden.


Glücklicherweise gibt es einige zuverlässige Möglichkeiten, verlorene Fotos wiederherzustellen. Im Folgenden finden Sie einige wertvolle Tipps, die Ihnen bei der Wiederherstellung Ihrer Fotos helfen werden.

 

how to recover deleted photos from a DSLR

Vermeiden Sie riskante Aktionen.

Im Falle einer versehentlichen Löschung, Formatierung oder Beschädigung, die zum Verlust Ihrer Fotos führt, ist es wichtig, Aktionen zu vermeiden, die das Problem verstärken können. Impulsive und unkluge Entscheidungen werden manchmal getroffen, wenn Panik aufkommt, daher ist es nicht klug, eine Entscheidung in Eile zu treffen.

Nehmen Sie sich die Zeit, die führenden Websites, die sich mit neuen Technologien beschäftigen, und Foren zu durchsuchen, um die beste Lösung zu finden. Im Zweifelsfall ist es besser, einen Profi mit der Wiederherstellung gelöschter Fotos zu beauftragen.

Im Falle eines physischen Unfalls der Festplatte oder der Speicherkarte (Aufprall, Feuer oder Flüssigkeitsschaden), trennen Sie die Verbindung sofort und tun Sie nichts anderes. Jede andere Aktion kann das Risiko erhöhen, gelöschte Fotos nicht mehr erfolgreich wiederherstellen zu können. Stattdessen sollten Sie sich an ein spezialisiertes Unternehmen wie Ontrack wenden, das über die Erfahrung und die Ausrüstung zur Wiederherstellung gelöschter Fotos verfügt.

 

 


Wiederherstellen von Fotos nach einer Formatierung.

Eine versehentliche Formatierung kann jederzeit auftreten und zum Verlust von Daten einschließlich Fotos führen. Es ist jedoch durchaus möglich, alle versehentlich gelöschten Dateien wiederherzustellen. Es gibt viele Software im Internet, wie z. B. PhotoRec, aber Sie müssen vorsichtig sein, welche Software Sie wählen, um nicht noch mehr Schaden anzurichten und die Chance zu vermeiden, dass Sie Ihre Fotos nie wiederherstellen können.

Für eine praktischere und weniger risikoreiche Lösung sollten Sie nach Software suchen, die von Experten auf dem Gebiet der Wiederherstellung veröffentlicht wurde, wie z. B. Ontrack EasyRecovery. Diese Software bietet sowohl eine angenehme, einfach zu bedienende Oberfläche als auch eine hervorragende Leistung.

 


Wiederherstellen gelöschter Fotos von einer Festplatte.

Es gibt viele Gründe, warum Sie Ihre Fotos von Ihrer internen oder externen Festplatte verloren haben könnten. Dazu gehören ein unerwarteter Sturz, eine versehentliche Formatierung oder eine physische Beschädigung.

Wenn Sie Ihre Familienfotos oder professionellen Aufnahmen auf einer Festplatte gespeichert haben, die von einem der oben genannten Probleme betroffen ist, verzweifeln Sie nicht, denn es gibt immer noch eine Chance, sie zurückzubekommen. Je nach Schwere des Problems ist es möglich, eine Software zur Wiederherstellung der Fotos zu verwenden, wie Recuva für Windows oder Disk Drill für Mac. Für eine effektive Wiederherstellung Ihrer Fotos wählen Sie eine der Lösungen von Ontrack - entweder per Fernzugriff oder in einem Labor.

 


Wie können Sie Ihre gelöschten Fotos auf einem USB-Stick wiederherstellen?

Wenn Sie sich in der Situation befinden, dass Sie Ihre Fotos auf dem USB-Stick verloren haben und sie wiederherstellen möchten, müssen Sie als Erstes aufhören, das Gerät zu benutzen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Stick sicher abtrennen. Erzwungenes Entfernen kann den Datenverlust manchmal verschlimmern.

Wenn das Trennen nicht funktioniert, schalten Sie Ihren Computer aus, bevor Sie den USB-Stick entfernen. Nachdem Sie die Wiederherstellungssoftware Ihrer Wahl installiert haben, wählen Sie die Partition aus, auf der die wiederherzustellenden Bilder gespeichert werden sollen. Die Partition muss genügend Platz haben, vorzugsweise größer als die Größe des USB-Sticks.

Wenn Sie mit einem Laptop arbeiten, denken Sie daran, ihn an eine Stromversorgung anzuschließen, um sicherzustellen, dass Sie die Foto-Datenrettung starten können - Sie wollen ja nicht, dass Ihr Laptop auf halbem Weg den Geist aufgibt!

 


Welche Software sollte ich verwenden, um Fotos von einer SD-Karte wiederherzustellen?

Der interne Speicher einer Kamera ist begrenzt. Um seine Speicherkapazität zu erhöhen, kann eine SD-Karte verwendet werden. Android-Smartphones können auch mit einem Speicherkartensteckplatz ausgestattet sein. SD-Karten sind sehr nützlich, aber Vorsicht: Bei unsachgemäßer Handhabung kann es zu Datenverlusten kommen.

Wenn Sie versehentlich einige Ihrer auf einer SD-Karte gespeicherten Fotos gelöscht haben, denken Sie daran, dass noch nicht alles verloren ist. Sie können nämlich eine Software verwenden, um Ihre gelöschten Fotos wiederherzustellen. Ontrack EasyRecovery ist eine ausgezeichnete Software-Wahl; einfach zu bedienen dank seiner vereinfachten Schnittstelle, wird die Software Ihnen erlauben, Ihre Fotos in ein paar Klicks wiederherzustellen.


Wie Sie Ihre Fotos in 3 einfachen Schritten wiederherstellen.

Der einfachste und schnellste Weg, Ihre Daten wiederherzustellen, ist die Verwendung einer Fotowiederherstellungssoftware wie Ontrack EasyRecovery. Die Software funktioniert nicht nur auf Festplatten und Handys, sondern auch auf Speichergeräten wie SD-Karten. Mit der EasyRecovery-Software können Sie Ihre Fotos in 3 einfachen Schritten wiederherstellen:

 

Schritt 1: Schließen Sie Ihr Gerät an einen Computer an und führen Sie EasyRecovery aus.

Starten Sie die Wiederherstellungssoftware. Nach dem Start wird eine Auswahl an Images angezeigt: Festplatte, USB-Stick, CD, mobiles Gerät, RAID. Wählen Sie das Medium, das für Ihre Wiederherstellung in Frage kommt.

screencap_easyrecovery_step01

2. Wählen Sie das Speichermedium.

Wählen Sie das Speichergerät mit den gelöschten Dateien und starten Sie die Suche.

screencap_easyrecovery_step02

3. Wählen Sie die Fotos aus, die Sie wiederherstellen möchten.

Die Software zeigt alle wiederherstellbaren Dateien an. Wählen Sie einfach die Daten aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf "Wiederherstellen", um den Vorgang zu starten. Sobald die Daten wiederhergestellt sind, sollten Sie es sich zur Gewohnheit machen, Ihre sensiblen Daten zu sichern.

screencap_easyrecovery_step03

Das Wiederherstellen gelöschter digitaler Fotos ist normalerweise ein recht unkomplizierter Vorgang. Sofern Sie das Gerät nicht weiter verwendet und die Dateien überschrieben haben, sollten sich Ihre Fotos noch auf der Festplatte befinden und zur Wiederherstellung zur Verfügung stehen.


Es ist wichtig, dass Sie das Gerät komplett herunterfahren, sobald Sie merken, dass Sie die Fotos wieder benötigen. Wenn Sie eine SSD haben, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Daten gelöscht werden, je länger das Gerät in Betrieb bleibt (dies liegt an der Trimmfunktion), und Sie riskieren, dass die Löschung dauerhaft ist. Wenn Ihr Gerät auf einer Festplatte basiert, werden die gelöschten Dateien durch die fortlaufende Nutzung des Geräts schließlich überschrieben, wodurch der Verlust ebenfalls dauerhaft wird.

Die Scan-Software erkennt eine Signatur aus 8-10 Zeichen, die den Dateityp identifiziert. Das Laufwerk setzt den Scanvorgang fort und erkennt dann die Signatur für die nächste Datei; dadurch kann die Software alle Daten zwischen diesen beiden Signaturen als zur gleichen Datei gehörend identifizieren und ist dann in der Lage, die gelöschte Datei zu rekonstruieren.

Unabhängig vom Dateityp oder dem Gerät, auf dem sie gespeichert sind, sollten Ihre Fotos noch wiederherstellbar sein - vorausgesetzt, sie wurden nicht überschrieben.


Mögliche Formate von Digitalfotos:

  • JPG
  • GIF
  • PNG
  • BMP
  • TIF
  • NEF
  • CR2
  • und viele andere

Die Speicherung von Digitalfotos kann auf unterschiedlichen Medien erfolgen:

  • Digitalkamera
  • Computer
  • Externe Festplatte
  • Mobiltelefon
  • Tablet
  • USB - Laufwerk
  • SD Karte
  • Flash Medium
  • und mehr

Situationen, die die mögliche Wiederherstellung weiter erschweren können

Je größer der Speicher ist, desto länger dauert der Scan: In einigen Fällen mit besonders großen Laufwerken kann der Scan sogar bis zu einigen Tagen dauern, um das gesamte Laufwerk zu durchsuchen

Verschlüsselte Dateien: Ohne einen Schlüssel ist es unmöglich, auf die Dateien zuzugreifen. In einigen Fällen ist die Verschlüsselung direkt in die Hardware eingebettet und der Schlüssel ist für den Benutzer nicht zugänglich

Denken Sie daran: Es ist immer am besten, eine aktuelle Sicherungskopie Ihrer Dateien zu haben, damit Sie, egal was mit Ihren Fotos passiert, immer eine zuverlässige Sicherung haben, auf die Sie bei Bedarf zurückgreifen können.



Wie verwendet man eine Software zur Wiederherstellung von Fotos auf dem iPhone?

Haben Sie versehentlich die Fotos gelöscht, die auf Ihrem iPhone gespeichert waren? Kein Grund zur Panik! Sie können Ihre Fotos zurückbekommen! Es gibt jetzt Softwareprogramme, die gelöschte Fotos vollständig wiederherstellen können, darunter Ontrack EasyRecovery für iPhone. Um die gelöschten Fotos auf einem iPhone wiederherzustellen, folgen Sie einfach diesen wenigen Schritten:

  1. Kaufen Sie EasyRecovery für iPhone
  2. Schließen Sie Ihr iPhone über ein USB-Kabel an einen Computer an und starten Sie dann die Software
  3. Die Software wird Ihr Smartphone scannen, um die gelöschten Dateien zu finden
  4. Wählen Sie die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, und markieren Sie sie.

 

Kostenlose Abholung & Analyse beauftragen

Die Abholung und Analyse Ihres Datenträgers erfolgen kostenlos. Dauer Erstanalyse: ca. 4 Stunden* für Einzelfestplatten (HDD, SSD) und RAID-Systeme, für Smartphones & Tablets bis zu 48 Stunden (2 Arbeitstage). Die kostenlose Evaluierung ist bei gelöschten Daten/formatierten Medien unter Umständen nicht möglich. Datenrettung für Smartphone zum Festpreis für nur 495,- € + MwSt. Für eine iMac Datenrettung kontaktieren Sie uns bitte zuerst.

* Innerhalb unserer üblichen Geschäftszeiten ( Mo bis Fr 9.00-17.00 Uhr). Für den Notfall-Service kontaktieren Sie uns bitte telefonisch über die kostenlose 24-h Hotline.

Schritt 1

Medium / Datenträger
Schritt 2

Grund für den Datenverlust
Schritt 3

Details & Evaluierung

Für welche Art von Datenträger benötigen Sie eine Datenrettung?

Was ist der Hauptgrund für Ihren Datenverlust?

Welche Daten sind für Sie am wichtigsten? Weitere Kommentare?

* Die kostenlose Evaluierung ist eventuell nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns oder geben Sie Ihre Daten ein und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren. Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns bitte an: 0800 10 12 13 14

1. Kontaktdaten

2. Versanddaten

Möchten Sie mit Ihrer Freeval Analyse beginnen und eine kostenlose Abholung organisieren?:
Kostenloser Versand ist in Ihrem Land nicht möglich.
Mit dem Absenden dieses Formulars erkennen Sie folgendes an:
  • Die kostenlose Analyse wird von der KLDiscovery Ontrack GmbH, Hanns-Klemm-Str. 5, 71034 Böblingen durchgeführt.
  • Wenn die Datenrettung nicht möglich ist, oder Sie das Datenrettungsangebot nicht annehmen, können wir ihren Datenträger sicher löschen und entsorgen. Sollten Sie die Rücksendung ihres Datenträgers wünschen, berechnen wir ihnen 14,90€ inkl. MwSt. für Österreich und Deutschland sowie 16,90 CHF inkl. MwSt. für die Schweiz.
  • Dieses Formular berechtigt Ontrack, sofort mit dem FreeVal-Service zu beginnen. Als Verbraucher haben Sie die Möglichkeit die Bestellung innerhalb einer Frist von 14 Tagen zu stornieren, aber Sie erkennen an, dass Ihr Widerrufsrecht verloren geht, wenn Ontrack den FreeVal-Service vor dem Erhalt Ihrer Kündigung abgeschlossen hat. Alle Einzelheiten zur Stornierung und Ihre Rechte sind in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Datenwiederherstellung festgelegt. Um zu stornieren, senden Sie eine E-Mail oder rufen Sie Ontrack unter Verwendung der angegebenen Kontaktdaten an oder verwenden Sie das Widerrufsformular auf unserer Website.
  • Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und speichern, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.