Go to Top

Lernen Sie den Chief Operating Officer von Ontrack kennen: Peter Böhret

In diesem Blogbeitrag sprechen wir mit dem Chief Operating Officer von Ontrack, Herrn Peter Böhret.

Wie lange arbeiten Sie schon bei Ontrack?

23 Jahre!

Was unterscheidet Ontrack von seinen Mitbewerbern?

Unsere Mitarbeiter machen uns anders. Sie kümmern sich um die Daten unserer Kunden und behandeln jeden Fall so, als wäre es der erste. Wir überraschen unsere Kunden jeden Tag und gehen noch einen Schritt weiter, um das „Unmögliche“ möglich zu machen.

Wo sehen Sie die Datenrettung in Zukunft?

Ich glaube, dass der Bedarf an Komfort für die Verbraucher in Zukunft zunehmen wird. Die Verbraucher werden eine Datenwiederherstellung im Self-Service wünschen, der so einfach ist, wie als wenn Sie ein Kleidungsstück online kaufen. Es wird auch weiterhin ein Bedarf an erstklassiger Datenrettung für Einzelgeräte im Unternehmen sowie für größere Speichersysteme bestehen. Schließlich glaube ich, dass es zu einer Konsolidierung im DR-Markt kommen wird – während wir weiterwachsen, werden kleinere Wettbewerber den Markt verlassen.

Was ist Ihre beste Ontrack-Geschichte?

Ein IT-Manager eines mittelständischen Unternehmens kam mit einem dramatischen Datenverlust auf dem zentralen Unternehmensserver zu uns. Er sagte uns: „Wenn Sie diese Daten wiederherstellen können, werde ich 3 Dinge tun: in die Kirche gehen, eine Party im Büro meiner Firma geben und ich werde Ihnen eine Magnum-Flasche Champagner bringen!“ 3 Wochen später kam er mit der versprochenen Magnum in unserem Büro an!

 Warum ist Ontrack Ihrer Meinung nach ein so guter Arbeitsplatz?

Wir helfen unseren Kunden jeden Tag, wenn sie in Not sind. Dies ist die Grundlage für eine gute Teamarbeit und eine großartige Kultur, die einen großen Unterschied macht.

Was ist Ihr Lieblingsfilm? 

Gandhi

Was ist Ihr Lieblingsessen?

Hirschfleisch langsam gekocht, serviert mit böhmischen Knödeln, Rotkohl, Birnen und roten Beeren. Serviert mit einem Glas Montepulciano di Abruzzo.

Was sind Ihre Hobbys?

Wandern, Skifahren, Reisen und ich bin ein aktives Mitglied unserer Kirchengemeinde.