Go to Top

Wie können verlorene virtuelle Daten wiederhergestellt werden?

Nachdem wir vor zwei Wochen erfahren haben, dass virtuelle Datenverluste trotz des, was die Hersteller Ihnen sagen, recht häufig passieren, wollen wir Ihnen nun zeigen, welche Wiederherstellungsoptionen es bei einer solchen Tragödie noch gibt. Aber es ist definitiv keine leichte Aufgabe, aber im Gegenteil, sie besteht aus mehreren Schritten:

Datenpuzzle mit mehreren Schichten

Ist eine Datenrettung in der virtuellen Umgebung nötig, dann erfordert dies viel Erfahrung und sollte auf keinen Fall von den IT-Mitarbeitern selbst versucht werden. Denn beim Versuch, Daten selbst wiederherzustellen, können diese womöglich weiter beschädigt werden und sind dann eventuell gar nicht mehr zugänglich.

Um Daten wiederherzustellen, arbeiten sich Datenrettungsspezialisten Schritt für Schritt durch die verschiedenen Schichten eines virtuellen Systems: Vom Aufbau des RAID6-Verbundes über die SAN-Verwaltung bis hin zu den LUNs, auf denen die virtuellen Dateien abgelegt sind. Noch komplexer wird diese Arbeit, wenn Unternehmen Technologien wie Snapshots, vMotion oder Thin Provisioning einsetzen. Bei Snapshots beispielsweise werden verschiedene Datenschichten wie Folien auf einem Overhead-Projektor übereinandergelegt.

 

 

Grobe Darstellung eines einfachen virtuellen Systems

 

Ein Snapshot friert zunächst einmal das FLAT-File innerhalb der virtuellen Maschine ein und setzt es auf Read-Only. Alle danach durchgeführten Änderungen fließen dann in die darüber liegenden Snapshot-Dateien. Noch weiter verkompliziert wird die Datenrettung durch die vMotion-Technologie, die Snapshots verwendet, umlaufende VMs von einem ESX VMFS Volume auf ein anderes umzuziehen, oder Thin Provisioning, das keine FLAT-Files mehr anlegt, sondern mit dynamisch wachsenden Dateien arbeitet.

Ontrack unterstützt mit seinen Datenrettungs-Services bereits seit vielen Jahren virtuelle Systemen wie z.B. VMware, Microsoft Hyper-V, Oracle VM VirtualBox und Citrix XenServer. Dabei helfen zahlreiche eigens entwickelte Tools und Werkzeuge, die vorhandenen Daten zu analysieren und zu extrahieren. Konkret erstellen die Ingenieure im ersten Schritt immer einen Snapshot oder eine komplette 1:1 Kopie. So können die Datenretter arbeiten, ohne den betroffenen Daten eventuell noch weiteren Schaden zuzufügen. Anschließend kommen die Software-Tools zum Einsatz, welche das RAID und die Virtualisierungslösung adressieren. Mit ihrer Hilfe lassen sich Dateisysteme identifizieren und extrahieren sowie weitere wichtige Informationen gewinnen, die zur Wiederherstellung der Daten nötig sind.

Geht eine Anfrage im Datenrettungslabor ein, so kann die Rettung buchstäblich innerhalb von Minuten angestoßen werden. Die Datenretter arbeiten entweder im Labor und Reinraum, vor Ort beim Unternehmen – oder, wenn die Hardware noch intakt ist –  auch Remote. Über die Ontrack Remote Data Recovery Technologie können die Ingenieure eine sichere Verbindung aufbauen und direkt auf dem System des Unternehmens arbeiten. Das kann die Datenrettung erheblich beschleunigen, da keine Festplatten ausgebaut und verschickt werden müssen.

Mehr Informationen über „virtuelle“ Datenrettung

Da Sie nun ungefähr wissen, wie Datenrettungsspezialisten virtuelle Systeme oder –files wiederherstellen können, wird es im letzten Artikel dieser Serie konkret: Dann werden reale und unterschiedlichste Beispiele Thema des Blogrtikels sein. Sie finden den passenden Artikel am 6. Dezember 2019 in unserem Blog.

Noch mehr Informationen zur Datenrettung von virtuellen Daten und virtuellem System finden Sie auch in unserem neuen Whitepaper, das derzeit erarbeitet wird. Sobald es fertig ist, können Sie es hier herunterladen.

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten die Ontrack Ihnen bei der Rettung virtueller Daten. Maschinen und Systeme bietet, finden Sie auch hier: https://www.ontrack.com/de/datenrettung/virtuelle-datenrettung/

Bildnachweis:

Photo by Markus Spiske temporausch.com from Pexels

Photo of Green Data Matrix

https://www.pexels.com/photo/photo-of-green-data-matrix-1089438/

CC0 license

https://www.pexels.com/photo-license/

 

Illustration der Schichten eines Virtuellen Systems: Ontrack Data Recovery