Ontrack bietet Datenrettungs-Lösungen für beschädigte Backup-Systeme alle Hersteller an.

Auch für virtuelle Backup-Lösungen aller Hersteller, bei denen Kunden nicht auf ihre beschädigten Backup-Daten zugreifen können oder bei denen ein Ransomware-Angriff stattgefunden hat und sie nicht in der Lage sind, ihre Daten aus infizierten Backup-Dateien wiederherzustellen.

Experten Datenrettung bei Ransomware-Angriff

Ontrack hat eine neue proprietäre Technologie entwickelt, um Kunden bei Datenverlust auf beschädigten Backup-Systemen zu unterstützen.

Außerdem wird die Wiederherstellung bei beschädigten Backup-Systemen oder auch bei einer Ransomware-Infizierung unterstützt, die eine übliche Datenrettung aus dem Backup unmöglich machen würde. Mit der proprietären Technologie, die auf der 35-jährigen Erfahrung von Ontrack basiert, können die Experten Dateien aus infizierten oder beschädigten Backups wiederherstellen, selbst in den komplexesten Fällen. Auch häufige andere Szenarien, bei denen es zu Datenverlust kam, wie versehentliches Löschen, werden damit berücksichtigt.

 

Case Study: Es ist möglich, Daten aus beschädigten oder infizierten Backups wiederherzustellen!

Unser globales Forschungs- und Entwicklungsteam hat ein spezielles Tool entwickelt, um das Problem der durch Ransomware infizierten Systeme zu beheben. So können unsere Kunden kritische Daten aus Backupdateien wiederherstellen, die sonst dauerhaft verloren wären.

img_600x600_thinclientdesk

Holger Engelland, Datenrettungs-Experte bei Ontrack gibt Einblicke in die Praxis:

Die jüngste Zunahme von Ransomware-Vorfällen, die auf Sicherungsdateien abzielen, bedeutet, dass Unternehmen, deren kritische Systeme beschädigt oder von Malware infiziert wurden, nicht mehr einfach auf ihre Backups zurückgreifen können, um wichtige Daten wiederherzustellen."

Unser globales Forschungs- und Entwicklungsteam hat ein spezielles Tool entwickelt, um das Problem der durch Ransomware infizierten Systeme zu beheben. So können unsere Kunden kritische Daten aus Backupdateien wiederherstellen, die sonst dauerhaft verloren wären.

Datenrettung eines Veeam Backup-Systems, das durch Malware infiziert wurde.

Unsere letzte erfolgreiche Datenrettung nach einem Cyber-Angriff führten wir für ein renommiertes europäisches Messeunternehmen durch. Bei der Ransomware-Attacke wurden über 100 Server teilweise verschlüsselt. Die Hacker forderten über 400.000 € Lösegeld. Die Bundespolizei und das internationale Team von Cybersecurity- und IT-Forensik-Experten konnten den Ransomware-Typ nicht identifizieren. Man konnte feststellen, dass der Angriff auf diesen Kunden zielgerichtet und mit keinen vorherigen Vorfällen vergleichbar war."


img_ransomeware_whitepaper

Was tun, wenn man Opfer einer Ransomware-Attacke ist?

Unsere Kunden sind meist Unternehmen, die direkt betroffen sind. Dank unserer einzigartigen Erfahrung, unseres Fachwissens und unseres globalen Entwicklungsteams können wir unseren Kunden auch jederzeit im Notfall zur Seite stehen.

Lesen Sie dazu den Ransomware Guide und die besten Tipps zur Vermeidung eines Angriffs und das Ransomware Whitepaper:

Whitepaper Ransoware (EN)

Ontrack rettet Daten von virtuellen Backup Systemen

Meine VBK-Sicherungsdateien wurden durch einen Ransomware-Angriff beschädigt. Kann Ontrack meine Daten wiederherstellen?

Was ist mit VMware Storage Snapshot-Sicherungen von virtuellen Maschinen?

Bietet die Software eine zuverlässige und sichere Methode für Backups?

Wie werden Sicherungsdateien beschädigt?

Was kann getan werden, um Ransomware-Angriffe auf Sicherungsdateien zu verhindern?


 

Kostenlose Abholung & Analyse beauftragen

Die Abholung und Analyse Ihres Datenträgers erfolgen kostenlos. Dauer Erstanalyse: ca. 4 Stunden* für Einzelfestplatten (HDD, SSD) und RAID-Systeme, für Smartphones & Tablets bis zu 48 Stunden (2 Arbeitstage). Die kostenlose Evaluierung ist bei gelöschten Daten/formatierten Medien unter Umständen nicht möglich. Datenrettung für Smartphone zum Festpreis für nur 495,- CHF + MwSt.

* Innerhalb unserer üblichen Geschäftszeiten ( Mo bis Fr 9.00-17.00 Uhr). Für den Notfall-Service kontaktieren Sie uns bitte telefonisch über die kostenlose 24-h Hotline.

Schritt 1

Medium / Datenträger
Schritt 2

Grund für den Datenverlust
Schritt 3

Details & Evaluierung

Für welche Art von Datenträger benötigen Sie eine Datenrettung?

Was ist der Hauptgrund für Ihren Datenverlust?

Welche Daten sind für Sie am wichtigsten? Weitere Kommentare?

* Die kostenlose Evaluierung ist eventuell nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns oder geben Sie Ihre Daten ein und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren. Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns bitte an: 0800 880 100

1. Kontaktdaten

2. Versanddaten

Möchten Sie mit Ihrer Freeval Analyse beginnen und eine kostenlose Abholung organisieren?:
Kostenloser Versand ist in Ihrem Land nicht möglich.
Mit dem Absenden dieses Formulars erkennen Sie folgendes an:
  • Die kostenlose Analyse wird von der KLDiscovery Ontrack (Switzerland) GmbH, Hertistr. 25, 8304 Wallisellen durchgeführt
  • Wenn die Datenrettung nicht möglich ist, oder Sie das Datenrettungsangebot nicht annehmen, können wir ihren Datenträger sicher löschen und entsorgen. Sollten Sie die Rücksendung ihres Datenträgers wünschen, berechnen wir ihnen 14,90€ inkl. MwSt. für Österreich und Deutschland sowie 16,90 CHF inkl. MwSt. für die Schweiz.
  • Dieses Formular berechtigt Ontrack, sofort mit dem FreeVal-Service zu beginnen. Sie haben die Möglichkeit die Bestellung innerhalb einer Frist von 14 Tagen zu stornieren, aber Sie erkennen an, dass Ihr Widerrufsrecht verloren geht, wenn Ontrack den FreeVal-Service vor dem Erhalt Ihrer Kündigung abgeschlossen hat. Alle Einzelheiten zur Stornierung und Ihre Rechte sind in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Datenwiederherstellung festgelegt. Um zu stornieren, senden Sie eine E-Mail oder rufen Sie Ontrack unter Verwendung der angegebenen Kontaktdaten an oder verwenden Sie das Widerrufsformular auf unserer Website.