Wieviel kostet eine Datenrettung?

Montag, 28. März 2022 von Ontrack Datenrettung

DST_image_970x300_hero-hard-drive-crash

In einer Datenverlustsituation liegen meist die Nerven blank. Auf persönliche oder vertrauliche Daten kann nicht mehr zugegriffen werden, die Zeit drängt. Man möchte schnell wieder Zugriff, doch welche Kosten kommen auf Unternehmen oder Privatnutzer zu? 

 


Was sind die Kosten für eine Datenrettung?

Eine pauschale Aussage über Datenrettungskosten kann nicht getroffen werden, da die Datenwiederherstellung von mehreren Faktoren abhängt: Es geht nicht um die Menge der Daten, die sich auf einem beschädigten Speichermedium befinden, oder um die Speicherkapazität des beschädigten Gerätes sondern vielmehr um die Zeit, die investiert werden muss, um die von Ihnen benötigten Daten und Dateien wiederherzustellen. 

 

So kann es beispielsweise nur Minuten dauern, um auf 10 TB Daten von einer von einem Virus befallenen Festplatte zuzugreifen, aber mehrere Stunden bis Tage, um 5 MB wichtiger Daten von einem durch einen Brand schwer beschädigten Smartphone zu retten. In letzterem Fall wären die Kosten für die Wiederherstellung höher, auch wenn die Datenmenge viel geringer ist.

 

Datenrettung ist sehr teuer, stimmt das?

Für manche Leute bzw. Unternehmen mag die Datenrettung hochpreisig erscheinen. Doch wenn man genauer betrachtet, was hinter dem Prozess der Datenwiederherstellung steckt, versteht man dass ein enormer Aufwand betrieben werden muss, um stets auf dem Laufenden zu sein. Das tiefgreifende Knowhow unserer Datenrettungs- und Reinraumingenieure, die sich ständig in Bezug auf neue Modelle und z.B. Virusvarianten weiterbilden müssen, schlägt in einer hohen Wiederherstellungsrate von ca. 90% zu Buche.

Für eine erfolgreiche Datenrettung sind auch ein gut ausgestattetes Datenrettungslabor und Reinraum nötig, sowie ein umfangreiches Festplattenlager für Ersatzteile, die man zur Datenrettung alter, nicht mehr auf dem Markt erhältlicher Festplatten benötigt. 

Darüber hinaus investiert Ontrack in Forschung und technologische Entwicklung, um sicherzustellen, dass ihre Techniken und Werkzeuge stets auf dem neuesten Stand sind. Dies hilft bei Datenrettungen aller Art und macht sogar die Erstellung individueller Datenrettungstools für exotische Fälle, wie z.B. ungewöhnliche Back-Up Software-Varianten o.ä. möglich. 

 

Was beeinflusst die Kosten für eine Datenrettung?

Was eine Datenrettung letzendlich kostet, wird von folgenden Faktoren mit beinflusst: 

  • Ersatzteile - Ein seriöses Datenrettungsunternehmen verfügt über eine gut sortierte Sammlung von Ersatzteilen, die für eine eventuelle Reparatur des Speichermediums verwendet werden, um anschließend die Daten auslesen zu können. Geräts verwendet werden können, um die Daten wiederherzustellen. Wenn bestimmte Teile nicht auf Lager sind, müssen neue Geräte gekauft werden, um an die Ersatzteile heranzukommen, die für die Datenrettung notwendig sind. 
  • Forschung und Entwicklung - Die Investition von Zeit und Geld in neue Tools und Technologien hilft einem Datenrettu gslabor stets auf dem neusten Stand der Technik zu sein, z.B. angesichts der rasanten Entwicklung von Cyber-Attacken und Ransomware-Angriffen.
  • Ersatzgerät - Sobald die Daten wiederhergestellt sind, werden diese von den Technikern auf ein neues Speichermedium übertragen und dan den Kunden gesendet. 
  • Qualitätsgarantie - Auch nach Abschluss der Datenwiederherstellung müssen die Daten überprüft werden, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Daten funktionieren.
  • Einrichtungen und Infrastruktur - Die Kosten für die Datenrettung müssen nicht nur die Betriebskosten des Unternehmens decken, sondern auch die Kosten für den Reinraum, das Datenrettungslabor, die Werkzeuge, die Spezialausrüstung und die Ersatzteile.  
  • Datenschutz - Datenwiederherstellungsunternehmen bearbeiten große Mengen an Daten ihrer Kunden und müssen diese sicher aufbewahren. Die Kosten für die Schulung der Mitarbeiter, die Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit und die ordnungsgemäße Entsorgung der Kundendaten müssen in den Kosten für die Datenrettung enthalten sein.
  • Kundenservice - Jedes seriöse Datenrettungsunternehmen verfügt über einen zuverlässigen Kundenserivice, der die Kunden während des gesamten Datenrettungsfalles unterstützt und betreut.
 

    Beeinflusst die Art des Schadens die Kosten für die Datenrettung?

    Wegen des unterschiedlichen Aufwands und der unterschiedlichen Herangehensweise entstehen Unterschiede bei den Datenrettungskosten für verschiedene Schadenarten:

    • Mechanisches Versagen - Dies ist häufig auf physikalische Schäden zurückzuführen und in der Regel leicht zu erkennen, da ungewöhnliche, klackernde oder tickende Geräusche zu hören sind.
    • Logische Fehler - Diese Art von Schäden kann weniger offensichtlich sein, da sie durch ein Betriebssystem  oder eine Dateibeschädigung verursacht werden können, einschließlich Formatierungsproblemen und versehentlichem Löschen von Dateien.
    • Malware oder Ransomware - Hinweise auf diese Art von Schäden sind häufig das Löschen von Dateien, eine Lösegeldforderung oder gesperrte Dateien und Daten.

    Es ist auch möglich, dass alle drei Fehlerarten gleichzeitig auftreten. 


    Es ist ratsam, egal bei welcher Art von Bechädigung, das Gerät sofort auszuschalten. So vermeiden Sie weitere Schäden und weiteren Datenverlust und maximieren Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Datenwiederherstellung.

     

    Hängt der Preis für die Datenrettung von der Art des Speichermediums ab?

    Der Preis für die Datenwiederherstellung kann vom beschädigten Gerät abhängen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass nicht das Gerät die Kosten beeinflusst, sondern die Art des Speichers im Gerät und die Beschädigung dieses Speichers.

    Es können verschiedene Arten von Speichermedien wiederhergestellt werden, darunter Festplatten-DatenrettungSSDsRAID Server und NAS. Die Wiederherstellung von Daten von einer Einzelfestplatte unterscheidet sich von der Wiederherstellung von Daten von einem NAS. Die Kosten für die Wiederherstellung verlorener Daten hängen vom Gerätetyp, der Speicherkapazität und der Schnittstelle des Speichermediums sowie von der Art des entstandenen Schadens ab.

     

    Warum gibt es keine Online-Preisliste für die Datenrettungskosten?

    In der Tat sieht es für manche so aus, als ob Datenrettungsunternehmen ihre Preise verheimlichen. Da die Preise nicht auf der Webseite veröffentlicht werden, ist es für potenzielle Kunden schwierig, sich einen Eindruck der anfallenden Kosten zu bekommen. Es gibt jedoch einige Gründe, warum wir bei Ontrack unsere Preise nicht veröffentlichen:

    • Jeder Datenrettungsauftrag ist anders. Manche sind einfach und erfordern wenig Zeit und Ausrüstung, während andere kompliziert sein können und Spezialwerkzeuge erfordern.
    • Bewertungen aus der Ferne sind nicht immer zuverlässig. Obwohl sie einem Datenrettungsunternehmen eine Vorstellung von dem Problem vermitteln, können manche Kunden die Ursache und die Symptome des Datenverlusts nicht beschreiben.
    • Online-Angebote können Kunden ungewollt in die Irre führen. Da jeder Datenrettungsauftrag anders ist, ist es schwierig, sich online auf Fixpreise festzulegen, da Kunden enttäuscht werden könnten, wenn ihr Angebot am Ende höher ausfällt. Daher bieten wir die kostenfreie Diagonse und untersuchen gerne das Gerät, bevor wir einen festen Preis nennen.

    Wie kann man selbst die Kosten für die Datenrettung abschätzen?

    Es ist kompliziert, die Kosten für eine Datenwiederherstellung genau abzuschätzen, da viele Faktoren zu berücksichtigen sind, wie:

    • die Art des Geräts
    • die Ursache des Datenverlusts
    • Der Standort des Datenrettungsdienstes
    • Der gewünschte Zeitrahmen
    Wenn Sie sich über die Kosten der Datenwiederherstellung informieren möchten, wenden Sie sich am besten an ein Datenrettungsunternehmen wie Ontrack, der Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag machen kann.

    Fällt eine Gebühr für die Diagnose an?

    Das ist unterschiedlich. Aufgrund des Zeitaufwands berechnen einige Unternehmen eine Gebühr für die Diagnose, die jedoch von der Menge der wiederherzustellenden Daten und der Schwere des Schadens abhängt.

    In den meisten Fällen bietet Ontrack eine kostenlose Ersteinschätzung an, um den Zustand des Geräts zu beurteilen und festzustellen, wie wir auf die Daten zugreifen und wie viele Daten des Geräts wir wiederherstellen können. Der Kunde kann dann entscheiden, ob er fortfahren möchte oder nicht.

    Leider ist in manchen Fällen eine tiefergehende Diagnose erforderlich. Ein Kunde kann eine ausdrückliche Bestätigung verlangen, dass eine bestimmte Datei wiederhergestellt werden kann, bevor er grünes Licht für ein Datenrettungsprojekt gibt, was bedeutet, dass wir uns das beschädigte Speichergerät genauer ansehen müssen. Dieser Service wird in der Regel in Rechnung gestellt.

    Unterscheiden sich die Preise für die Datenwiederherstellung zwischen privaten und geschäftlichen Geräten?

    In gewisser Weise, ja. Die Kosten für die Datenwiederherstellung hängen von der Art und dem Ausmaß der Beschädigung sowie von dem Gerät ab, das den Schaden aufweist. So kann ein Datenverlust auf einem privaten Laptop das Gleiche kosten wie auf einem Arbeitslaptop oder auch nicht - es kommt immer auf die Art des Schadens an.

    In einem Unternehmen ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Kosten für die Datenwiederherstellung aufgrund der Menge und der Art der verwendeten Hardware, wie z.B. Raid-Systeme oder Server, höher sind. Dadurch dass bei Unternehmen in der Regel auch mehr Geräte vorhanden sind als bei Privatnutzern, werden bei Naturkatastrophen wie Brand oder Hochwasser auch mehr Geräte einen Schaden davontragen, was die Schadensumme erhöht. 

    Wie schnell lassen sich beschädigte Daten wiederherstellen?

    Wie lange die Datenwiederherstellung dauert, hängt von dem von Ihnen gewählten Servicelevel ab. Während des Beratungsgesprächs besprechen wir mit Ihnen Ihre Möglichkeiten und arbeiten einen Zeitplan aus, der für die jeweilige Situation am besten geeignet ist. Bei Ontrack bieten wir derzeit drei Optionen an:

    • Standard - durchschnittlich 7 bis 10 Arbeitstage
    • Express - durchschnittlich 3 Arbeitstage
    • Notfall - durchschnittlich 12-24 Stunden 

    Es ist wichtig, daran zu denken, dass es sich hierbei um durchschnittliche Bearbeitungszeiten handelt, die von der Schwere der Situation, der Datenmenge und der Geschwindigkeit der Datenübertragung abhängen können.


    Kann ich die Daten selbst wiederherstellen?

    Vielleicht möchten Sie versuchen, Ihre Daten von einem beschädigten Gerät wiederherzustellen. Ein Selbstversuch scheint eine kostengünstige Option zu sein, aber Sie sollten immer vorsichtig sein. Die Wiederherstellung von Daten ist äußerst schwierig und riskant, und wenn Sie einen Fehler machen, könnten Sie einen dauerhaften Datenverlust verursachen.

    Wenn Sie die Datenwiederherstellung selbst in Angriff nehmen möchten, müssen Sie die Art des Datenfehlers und das Ausmaß des Schadens bestimmen. Es gibt ausgezeichnete Datenwiederherstellungssoftware die Sie in bestimmten Fällen bedenkenlos anwenden können. 

    Die DIY-Datenrettungssoftware Easy Recovery von Ontrack ist einfach zu bedienen und ermöglicht Ihnen, Dateien von beschädigten, gelöschten oder neu formatierten Laufwerken wiederherzustellen. Diese Lösung ist sowohl mit Windows- als auch mit Macintosh-Betriebssystemen sowie mit internen und externen Laufwerken kompatibel und eignet sich perfekt für alle, die den DIY-Ansatz nutzen möchten.

    Die Datenwiederherstellung ist ein komplizierter Vorgang, der jahrelange Erfahrung und Ausbildung erfordert. Wir würden immer dazu raten, einen Spezialisten auf Ihr Gerät anzusetzen, wenn Sie Zweifel haben, es selbst zu versuchen.


    Haben Sie noch weitere Fragen zum Ontrack Datenrettungs-Service?

    Sie erreichen uns über folgende Wege:

    • Füllen Sie unser Online-Formular aus
    • Rufen Sie uns an: 0800 10 12 13 14 ( kostenlose 24h-Datenrettungshotline)
    • Beginnen Sie direkt mit der kostenfreien Analyse, wo Sie entweder einen Rückruf zu Ihrer Datenrettung vereinbaren können oder direkt eine kostelose Evaluierung Ihres Falls und einen kostenlosen Pick Up Ihres defekten Speichermediums zu Ontrack ins Datenrettungslabor vereinbaren können.

     

    Ontrack Datenrettungsblog

    Das sagen unsere Kunden: