Dienstag, 5. Mai 2015 von Michael Nuncic

Datenverlust kann jeden treffen. Wenn Sie sich richtig verhalten, sind die Chancen auf eine Datenrettung meist hoch.

Weiterlesen


Dienstag, 28. April 2015 von Michael Nuncic

Auch bei verschlüsselten Controllern von Samsung SSD Platten ist es möglich, Daten wieder herzustellen. Der Rat der Datenrettungs-Spezialisten lautet deshalb: Beim Kauf einer SSD-Festplatte darauf achten, dass keine automatische Hardware-Verschlüsselung implementiert ist.

Weiterlesen


Dienstag, 7. April 2015 von Philipp Lohberg

Weiterlesen


Freitag, 27. März 2015 von Michael Nuncic

In Anbetracht der Tatsache, dass Unternehmen immer größere Mengen an geschäftskritischen Daten verarbeiten und speichern müssen, stehen diese vor der Frage nach der passenden Speicherwahl. Nach der langen Zeitspanne einer faktischen Marktbeherrschung des traditionellen Festplattenlaufwerks (HDD) kamen in den letzten Jahren weitere Angebote auf den Speichermarkt, die zum Teil mehrere Vorteile gegenüber der älteren Technologie bieten. Solid State Drives (SSDs) haben in der letzten Dekade eine große Anziehungskraft auf die Kunden ausgeübt, besonders wegen ihrer Geschwindigkeit und ihrer Haltbarkeit, aber die Attraktivität hat in den letzten Jahren etwas nachgelassen. Grund ist das Aufkommen der Hybrid-Storage-Lösungen, die als weitere Alternative auf dem Markt erschienen sind, sodass die Anwender jetzt die Möglichkeit haben die Vor- und Nachteile der Festplatte und der SSD-Technologie abzuwägen und auf ihre eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Weiterlesen


Donnerstag, 26. März 2015 von Michael Nuncic

In diesem Artikel möchte ich das aktuelle Resilient File System (ReFS) unter Windows Server 2012 und seine Vor- und Nachteile beschreiben sowie aufzeigen, wo dieses System am besten eingesetzt werden sollte.

Weiterlesen


Donnerstag, 19. März 2015 von Michael Nuncic

Smartwatches und tragbare Internetgeräte – sogenannte „Wearables“ – sind eine großartige Möglichkeit, Daten schnell und einfach zu erfassen. Aber auch Datenverlust bei Wearables kann passieren. Erfahren Sie, wie Sie Smartwatch Daten vor Datenverlust schützen können.

Weiterlesen


Sonntag, 1. März 2015 von Michael Nuncic

Weiterlesen


Mittwoch, 25. Februar 2015 von Philipp Lohberg

Unter Kriminellen werden sie immer populärer: Programme, die sich in Rechner einschleichen und die dort vorhandenen Daten verschlüsseln, sie quasi als Geisel nehmen. Datenrettern wir Ontrack ist es möglich, die Fremdverschlüsselung zu überwinden und die Daten wieder lesbar zu machen. Die Absender der „Ransomware“ genannten Gangsterprogramme verlangen zur Aufhebung der Verschlüsselung Lösegeld (engl. Ransom) im Bereich zwischen 100 und 1000 Euro, was einer Umfrage nach von einem Viertel der Betroffenen auch bezahlt wird.

Weiterlesen


Freitag, 20. Februar 2015 von Michael Nuncic

Wir zeigen die Vor- und Nachteile von SSHD Speichern auf.

Weiterlesen


Sonntag, 8. Februar 2015 von Michael Nuncic

Weiterlesen


Dienstag, 20. Januar 2015 von Michael Nuncic

Egal, ob Sie für ein Unternehmen arbeiten, das gesetzliche Verpflichtungen erfüllen muss und deshalb persönliche Kundendaten nach einer bestimmten Zeitraum permanent zerstören muss oder Sie Ihr privates altes Smartphone auf ebay verkaufen möchten, ohne dass der Käufer Ihre Selfies ausgraben kann, es lohnt sich auf jeden Fall Bescheid zu wissen, wie man Datenlöschung richtig angeht. Trotzdem ist das sichere Datenlöschen eine häufige Quelle für Verwirrung, denn viele Verbraucher oder Unternehmen haben falsche Vorstellungen wie man Daten sicher zerstört und wie nicht.

Weiterlesen


Montag, 5. Januar 2015 von Michael Nuncic

Bei Datenverlust beim Smartphone oder iphone ist in der Regel guter Rat teuer. Wann braucht man für die Smartphone-Datenrettung einen professionellen Dienstleister, wann können Smartphone und iphone Daten selbst wiederhergestellt werden. Der Artikel gibt Aufschluss.

Weiterlesen


Donnerstag, 18. Dezember 2014 von Philipp Lohberg

Stark genutzt wird heutzutage die relativ neue Form der Cloud-Dienste. In der Cloud (was nichts anderes als ein Rechenzentrum irgendwo auf der Welt ist, in dem man Daten speichern und Programme ausführen kann), bewegt sich heute jeder Fünfte zwischen 16 und 74 Jahren. Bei Jugendlichen zwischen 16 und 24 Jahren ist es schon jeder Dritte

Weiterlesen


Donnerstag, 4. Dezember 2014 von Michael Nuncic

Niemand anderes als der Anwender selbst ist dafür verantwortlich dass die Kassetten und die Bandmaschinen frei vom Schmutz, Staub und Verunreinigungen sind. Kopierer und Drucker sollten nicht in der Nähe von Laufwerken bzw. offen gelagerten Medien stehen. Das Bandmaschinenlaufwerk, die eigentlichen Kassetten, die Bandaufnahme innerhalb der Tapes, die Tape-Boxen sowie die Betriebs- und Speicherumgebungen müssen stets sauber sein. Dies gewährleistet, dass keine Verunreinigungen zu irreparablen Schäden an Daten führen und sowohl die eingesetzten Daten-Tapes als auch die Bandmaschinen noch lange in einem ordentlichen und funktionsfähigen Zustand bleiben.

Weiterlesen


Mittwoch, 19. November 2014 von Philipp Lohberg

Hier einen kleinen Ausblick auf die mögliche Zukunft der Speichertechnologie: Es gibt eine Menge an revolutionären Techniken, die zu erwartende Datenfluten verarbeiten sollen: winzige magnetische Wirbel oder Speichermedien, die Synapsen des menschlichen Gehirns kopieren. Das ist noch Zukunftsmusik, wir dagegen zeigen drei Speichertechniken, die schon hergestellt werden. Es kennt sie nur kaum jemand.

Weiterlesen


Dienstag, 18. November 2014 von Philipp Lohberg

Weiterlesen


Sonntag, 16. November 2014 von Michael Nuncic

Datenwiederherstellung ist eine spezielle Fähigkeit und sollte nicht leichtfertig angegangen werden. Wie oben beschrieben können falsche Aktionen eine erfolgreiche VMDK Wiederherstellung zunichtemachen. Wenn Sie Zweifel haben was Sie tun, sollten Sie professionelle Hilfe von einem VMDK Wiederherstellungsspezialisten suchen.

Weiterlesen


Mittwoch, 12. November 2014 von Michael Nuncic

Handydaten weg? Smartphone Fotos gelöscht? Bei Datenverlust auf dem Smartphone sollte man ein paar Dinge beachten. Fotos und Datein vom Smartphone können oft wiederhergestellt werden.

Weiterlesen


Donnerstag, 6. November 2014 von Philipp Lohberg

Das Prinzip der magnetischen Datenspeicherung ist seit dem Ende des 19. Jahrhunderts bekannt. Vereinfacht gesagt werden dabei auf einem Trägermaterial kleine magnetisierbare Partikel von einem Elektromagneten so beeinflusst, dass sie sich in Nord-Süd-Richtung oder in Süd-Nord-Richtung anordnen. Daraus ergeben sich die zwei Zustände eines Bits (Abkürzung für binary digit): 0 oder 1. Durch Kombination einer großen Anzahl von Bits können komplexe Daten gespeichert und abgerufen werden.

Weiterlesen


Dienstag, 4. November 2014 von Philipp Lohberg

Weiterlesen


Ontrack Datenrettungsblog

Das sagen unsere Kunden: