IBM Storewize Datenrettung: Ein historischer Durchbruch

Montag, 1. November 2021 von Stephanie Büchel

DST_image_970x300_hero-hard-drive-crash

Die Komplexität des virtuellen RAID-Datenspeichersystems von IBM Storwize ist in der Data Recovery Branche bekannt. Als doch ein Kunde die Experten von Ontrack aufforderte, die Daten von virtuellen Maschinen auf 120 „gelöschten“ Festplatten innerhalb eines IBM SVC Storwize v7000-Systems wiederherzustellen, stand Ontrack eine ziemliche Herausforderung bevor … zumal es keine Backup-Daten gab, die bei den Wiederherstellungsbemühungen hätten helfen könnten.

Wie kam es zu dem Datenverlust?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Kunden mit einem Datenverlust konfrontiert werden können. In diesem Fall war ein Remote-Ransomware-Angriff für ein anscheinend vollständig gelöschtes IBM Storage Area Network verantwortlich. Zusätzlich gab es keinerlei Backup, welches für die Wiederherstellung der virtuellen Maschinen verfügbar war.Also insgesamt ziemlich düstere Aussichten.

Wie war die Datenwiederherstellungsprognose?

Erinnern Sie sich an die Komplexität von IBM Storwize, die wir bereits erwähnt haben? Diese liegt zum Teil daran, dass das Storage Area Network aus proprietären RAID- und Datenmapping-System von IBM besteht. Laut voran gegangenen Gesprächen mit Beratern, die der Kunde kontaktiert hatte, waren die Chancen auf eine erfolgreiche Wiederherstellung von Systemen dieser Art gering bis gar nicht vorhanden … weshalb er sich schließlich an Ontrack wandte.

Von der Prognose zum Prozess

Mit der erwarteten Unmöglichkeit konfrontiert, begannen die erfahrenen Experten von Ontrack, das Datenwiederherstellungsszenario zu entwerfen, welches auf die drei grundlegenden Säulen aufbaut:

1. R&D - Forschung

Wie bereits erwähnt, ist die strukturelle Speicherung des IBM Storwize Storage Area Network nichts für schwache Nerven. Es waren umfangreiche Untersuchungen erforderlich, um genau zu bestimmen, wie das Storwize v7000-System Metadaten, Ausfalldaten und die eigentlichen Nutzdaten auf die Laufwerke schreibt.

2. Tool Development - Programmierphase

Ausgestattet mit den während der Forschungsphase gesammelten Informationen konnten die Ingenieure Tools entwickeln, mit denen sie Kopien (Images) gezielt von Festplatten lesen und das System virtuell neu aufbauen konnten, um so die Daten erfolgreich wiederherstellen zu können.

3. Wiederherstellung

Sie denken nun vielleicht, Datenrettung eines IBM Storwize? No chance – nicht möglich. Tatsächlich warnte der Entwickler des Core-Dateisystems die Ingenieure von Ontrack vor jeglichen Bemühungen und wies darauf hin, dass es nach einem Factory-Reset des IBM Storwize-Speichersystems fast unmöglich sein würde, herauszufinden, wie es aufgebaut war.

Herausforderung angenommen.

Innerhalb einer Woche hatte einer der Datenrettung F&E Experten sich einen tiefen Einblick in das IBM Distributed RAID (DRAID) verschafft und begann Besonderheiten innerhalb des ursprünglichen Musters festzustellen. Aber das war nur ein kleines Stück des Puzzles, denn diese Entdeckung lieferte nur eine Verbindung zu einem einzigen Teil von mehr als 8.000 Sektoren, die für eine genaue Interpretation der Daten erforderlich waren.

Nachdem der Ingenieur sechs Wochen lang die komplexen Datenmuster untersucht hatte, war er in der Lage, das Dateisystem auf eine bisher unbekannte Weise wiederherzustellen. Er war in der Lage, einen Code zu schreiben, der als erster seiner Art in fähig war, die IBM Storwize-Dateiliste neu zu erstellen und Kopien der verlorenen Daten des Kunden zu erstellen.

Vom Zweifel zum Erfolg der Datenwiederherstellung

Abgesehen von den allgemeinen Schwierigkeiten beim Neuaufbau virtueller Maschinen sollte beachtet werden, dass die Verwendung von DRAID das IBM Storwize-System besonders schwierig macht; die einzigartige proprietäre Methode des Technologiegiganten, die Parität zwischen Laufwerken zuzuordnen, die sich von jedem anderen RAID-System unterscheidet.

Die Tatsache, dass unsere Experten in der Lage waren, eine Datenwiederherstellungslösung für ein solches Megapuzzle zu finden, ist einfach unglaublich und zeigt  auf warum Ontrack mit Abstand die Datenrettungsbranche anführt und als einziger den Service einer vollständige Datenwiederherstellung von IBM Storwize SAN-Systemen bieten kann.

Aber unser Datenwiederherstellungsservice umfasst noch viel mehr. Ontrack ist nicht nur die exklusive Anlaufstelle für die Wiederherstellung von IBM Storwize-Daten, sondern bietet auch die Wiederherstellung unternehmenskritischer Daten von Laptops, Desktops, Mobiltelefonen und mehr.

Sollten Sie oder Ihr Unternehmen eine Datenwiederherstellung benötigen, dann beauftragen Sie doch einfach eine kostenlose Analyse und überzeugen sich selbst.