Was ist die beste Datenlöschmethode für meinen Medientyp?

Donnerstag, 13. Februar 2020 by Tilly Holland

Wenn es darum geht, Ihre sensibelsten elektronischen Informationen zu schützen, ist die Erstellung einer eindeutigen Richtlinie zur Datenvernichtung ebenso wichtig wie ein solider Plan zur Datenaufbewahrung. Da in den Unternehmen Unmengen an Daten erzeugt werden, ist es wichtiger denn je, dass sichere Richtlinien zur Vernichtung der Daten vorhanden sind.

Aber wie sollen Sie angesichts so vieler verschiedener Medientypen wissen, welche Art von Datenlöschmethode für Ihre Anforderungen geeignet ist?

Festplatten (HDDs)

Viele Leute gehen davon aus, dass Daten nicht wiederhergestellt werden können, nachdem eine Festplatte physisch beschädigt wurde. Dies ist jedoch nicht der Fall. Nur weil eine Festplatte einen physischen Schaden hat, heißt dies nicht unbedingt, dass die darauf gespeicherten Daten nicht wiederhergestellt werden können.

Wenn Sie eine Datei von einer Festplatte löschen, kennzeichnet das Laufwerk die Datei als „gelöscht“. Bis ein Benutzer diese Datei überschreibt, ist die Wiederherstellung jedoch weiterhin möglich, z.B. mit einer namhaften Datenrettungssoftware.

Um eine sichere Vernichtung der Festplatte und der Daten zu gewährleisten, verwenden Sie am besten eine sichere Datenlöschsoftware, einen Degausser (Entmagnetisierer) oder einen Schredder. Was für Ihre Zwecke am ehesten geeignet ist, kann davon abhängen, wie viele Festplatten Sie löschen bzw. vernichten müssen, und ob Sie Lösch-Berichte und -zertifikate benötigen, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Letztere können von einer Datenlöschsoftware bereitgestellt werden.

Erfahren Sie mehr über Datenlöschsoftware, den Degausser und Schredder.

SSDs

Viele IT-Experten meinen, das Löschen von SSDs sei einfach und unkompliziert, dabei gibt es hier einige Tücken. Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass herkömmliche Löschmethoden nicht alle Spuren von Daten auf SSDs konsistent entfernen. Aufgrund des einzigartigen technischen Aufbaus einer SSD werden Daten bei jedem Schreibvorgang an einem anderen physischen Ort abgelegt. Es ist daher möglich, dass auch nach mehreren Überschreibungen Spuren der ursprünglichen Daten in bestimmten Speicherzellen verbleiben. Für Unternehmen mit hohen Sicherheitsanforderungen sind herkömmliche Methoden zum Bereinigen von SSDs möglicherweise nicht geeignet.

Um eine sichere und lückenlose Vernichtung der Daten zu gewährleisten, ist bei SSDs ein zugelassener Schredder die optimale Wahl. Erfahren Sie mehr über zertifizierte Shredder für SSDs.

Tapes / Bänder

Wenn Sie als Privatanwender Daten von einem Smartphone dauerhaft löschen möchten, können Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, um sicherzugehen, dass keine Daten wiederhergestellt werden können. In den Unternehmen aber ist es so, dass für rechtliche Prüfzwecke meist ein Nachweis zur Datenlöschung verlangt wird - eine sogenannte Löschverifizierung. Dabei werden Datenlösch-Prozesse nachträglich nochmals geprüft und verifiziert, dass die Medien zu 100 Prozent gelöscht wurden und keine Daten mehr enthalten.

Smartphones

Wenn Sie als Privatanwender Daten von einem Smartphone dauerhaft löschen möchten, können Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, um sicherzugehen, dass keine Daten wiederhergestellt werden können. In den Unternehmen aber ist es so, dass für rechtliche Prüfzwecke meist ein Nachweis zur Datenlöschung verlangt wird.

Weitere Informationen zu unseren Datenlöschungs-Services finden Sie auf unserer Website.