Ontrack® Remote Data Recovery™ (RDR™) ist die schnellste und sicherste Methode zur Wiederherstellung Ihrer Daten, die von Ihrem System nicht mehr erkannt werden. 

Dank RDR kann die Wiederherstellung per Fernzugriff über eine gesicherte Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem System von Ontrack durchgeführt werden.

Sicher und schnell: wie funktioniert Remote Datenrettung?

Wenn Ihr Speichergerät an das Internet angeschlossen ist, stellen Sie mit unserer speziell entwickelten Client-Software eine Verbindung zu einem Ontrack RDR-Server her. Ein Techniker führt eine Ferndiagnose durch, um den Zustand des Geräts zu bewerten.

Wenn die Ferndiagnose abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Liste der wiederherstellbaren Dateien mit einer Bewertung ihrer Qualität und Vollständigkeit. Da Geräteausfälle ohne Vorwarnung auftreten können, ist die Diagnosephase kritisch. In vielen Fällen gibt es nur eine Chance, die Daten aus dem Gerät zu extrahieren. Alle von Ontrack angebotenen Service-Level, wie z.B. Standard- und Notfalldienst, sind auch über Remote Data Recovery verfügbar. Je nach der Dringlichkeit der erforderlichen Daten können Sie den für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Service auswählen.

Remote Datenrettung

 

Schnell und sicher

Minimieren Sie Ihre Systemausfallzeiten mit Ontrack RDR und erhalten Sie hochwertigen Datenrettungs-Service ohne die Hardware zu liefern. Sie benötigen nur eine Internetverbindung und ein noch funktionierendes System.

 

Komplexe Wiederherstellung

Datenverlust auf NAS-, SAN-, RAID und virtuelle Maschinen, werden oft durch Software-Fehler oder menschliche Fehler verursacht, wie z. B. neu formatierte Laufwerke, gelöschte Dateien/VMs und Fehler der Konfiguration verursacht. RDR stellt erfolgreich Daten aus all diesen Szenarien und mehr wieder her.

 

Sicherheit und Datenschutz

Die Kommunikation über die RDR-Software von Ontrack ist vollkommen sicher und basiert auf verschlüsselten Datenpaketen. Die Daten bleiben auf dem lokalen Computer, ohne über das Netzwerk übertragen zu werden. Die Sicherheit und der Schutz der Daten unserer Kunden ist unsere Priorität.


Über 50.000 Unternehmen und Privatpersonen vertrauen pro Jahr weltweit unseren Datenrettungs-Services.


Was ist RDR®?

Wie funktioniert RDR®?

Wie werden die Daten tatsächlich für mich wiederhergestellt?

Ist die Sicherheit meiner Daten gewährleistet?

Dauert es lange, bis die Verbindung zum RDR hergestellt ist?

Kann ich RDR verwenden, wenn ich einen Proxy-Server oder eine Firewall habe?

Das Laufwerk wird in Windows nicht angezeigt, wie kann man es aus der Ferne wiederherstellen?

Welche Arten von Systemen und Medien können Sie mit RDR wiederherstellen?

Welche Vorteile hat die Verwendung von RDR?

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um RDR zu nutzen?

Woher weiß ich, ob RDR meine Art der Wiederherstellung bewältigen kann?

Remote Datenrettung

Ontrack Remote Recovery Ingenieur

RDR-Setup-Schritte

  • Verbinden Sie die Laufwerke oder LUNs, die eine Datenrettung benötigen, mit einem Windows 7 / Server 2008 oder einem neueren Server, einer Workstation oder einer virtuellen Maschine, die Zugang zum Internet hat. Windows muss die Geräte in der Datenträgerverwaltung sehen.

  • Laden Sie die RDR-Setup-Software herunter. Wenn Sie sich mit einem Konto mit lokalen Administratorrechten an der Maschine anmelden, führen Sie die RDR-Setup-Software aus und wählen Sie alle Standardoptionen. Wenn Sie nach einer Auftragsnummer gefragt werden, verwenden Sie das Präfix für die nächstgelegenen unten aufgeführten RDR-Serverstandorte und dann Ihre Auftragsnummer.

  • Die RDR-Software erstellt ein lokales Konto namens "Ontrack" mit Administratorrechten. Dieses Konto wird verwendet, um Ihre Daten mit Remote Desktop über die TLS-verschlüsselte Verbindung wiederherzustellen. Sonderfälle: Die RDR-Setup-Software gibt während der Installation einen Fehler aus, wenn die Laufwerksbuchstaben P, Q, W oder X von einem physikalischen Gerät verwendet werden.

  • Bitte ändern Sie den Laufwerksbuchstaben eines dieser Geräte im Disk Management und starten Sie die Softwareinstallation erneut. Einige Proxies oder Firewalls, die eine Paketprüfung durchführen, können die ausgehende Verbindung zu Ontrack blockieren.

  • Wenn Sie keine Verbindung herstellen können, bitten Sie Ihren Netzwerkadministrator, eine Firewall-Regel hinzuzufügen, die eine direkte, bidirektionale TCP-Verbindung auf Port 80 oder 6603 von Ihrer IP zur Ontrack-Server-IP (siehe Liste oben) ermöglicht und dabei jeden Proxy-Server umgeht. Zu Testzwecken reagieren RDR-Server auf Telnet-Verbindungen, aber nicht auf Ping.

 

Kostenlose Abholung & Analyse beauftragen

Die Abholung und Analyse Ihres Datenträgers erfolgen kostenlos. Dauer Erstanalyse: ca. 4 Stunden* für Einzelfestplatten (HDD, SSD) und RAID-Systeme, für Smartphones & Tablets bis zu 48 Stunden (2 Arbeitstage). Die kostenlose Evaluierung ist bei gelöschten Daten/formatierten Medien unter Umständen nicht möglich. Datenrettung für Smartphone zum Festpreis für nur 495,- € + MwSt.

* Innerhalb unserer üblichen Geschäftszeiten ( Mo bis Fr 9.00-17.00 Uhr). Für den Notfall-Service kontaktieren Sie uns bitte telefonisch über die kostenlose 24-h Hotline.

Schritt 1

Medium / Datenträger
Schritt 2

Grund für den Datenverlust
Schritt 3

Details & Evaluierung

Für welche Art von Datenträger benötigen Sie eine Datenrettung?

Was ist der Hauptgrund für Ihren Datenverlust?

Welche Daten sind für Sie am wichtigsten? Weitere Kommentare?

* Die kostenlose Evaluierung ist eventuell nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns oder geben Sie Ihre Daten ein und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren. Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns bitte an: 0800 10 12 13 14

1. Kontaktdaten

2. Versanddaten

Möchten Sie mit Ihrer Freeval Analyse beginnen und eine kostenlose Abholung organisieren?:
Kostenloser Versand ist in Ihrem Land nicht möglich.